Die Kampagne unterstützen

Sie können zum Erfolg der Kampagne beitragen, indem Sie deren Anliegen bekannt machen, uns mit Informationen versorgen oder die Studie unterstützen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Versenden Sie unser Kampagnen-Faltblatt per Mail [pdf]. Oder bestellen Sie es aus Papier unter der Adresse kampaleitung@gerdia.de (bitte genaue Stückzahl angeben).
Kleinere Mengen bis 100 Exemplare geben wir kostenlos ab. Für größere Stückzahlen bitten wir um eine Kostenbeteiligung. Für 100 bis 200 Faltblätter liegt diese bei 5 Euro; für 200 bis 400 Faltblätter bei 10 Euro; für 400 bis 600 Faltblätter bei 15 Euro. Wenn Sie gerne mehr als 600 Faltblätter verteilen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir wollen einschlägige Fälle von Diskriminierung dokumentieren. Schicken Sie uns Berichte aus ihrer Lokalzeitung über Kündigungen, weil Menschen ihre „Loyalitätspflichten“ verletzt haben. Achten Sie auf Stellenanzeigen der Kirchen oder kirchlicher Träger, in denen eine Zugehörigkeit zur Kirche als Voraussetzung für eine Einstellung genannt wird, auch wenn es sich um Tätigkeiten handelt, die nichts mit religiöser Verkündigung zu tun haben. Wir interessieren uns auch für Fälle, die schon einige Jahre zurückliegen.
(Beides per Mail als Scan oder per Post. Bitte geben Sie die Zeitung und Erscheinungsdatum an.)

Falls Sie einen Vorfall aus Ihrem Bekanntenkreis kennen oder selbst betroffen sind und möchten, dass Ihr Fall von der Öffentlichkeit nicht unbemerkt bleibt, melden Sie sich bei uns oder der Leiterin der von uns in Auftrag gegebenen Studie, Corinna Gekler. Wir behandeln alle Informationen absolut vertraulich und veröffentlichen nichts ohne Ihre vorherige Autorisierung.
Mehr über die Studie erfahren Sie unter dem entsprechenden Menüpunkt.

Wenn Sie die Kampagne finanziell unterstützen möchten, überweisen Sie bitte auf das Konto des Internationalen Bund der Konfessionslosen und Atheisten und geben als Verwendungszweck „Kampa 2012“ an.
IBKA e.V.
Konto 3920-463
BLZ 440 100 46